Privatausflüge mit GENESIS TOURS

 

Die perfecte Art zu reisen: SIE bestimmen das Programm! SIE bestimmen die Gruppengröße! SIE bestimmen das Niveau des Essens und der Unterkunfte!

Ein privater Reiseleiter fährt Sie durch das Land und zeigt Ihnen das Land nach IHRER Art und Weise, ohne von anderen abhängig zu sein. Diese Massgeschnittene Reisen können wir auch für nur 1 Person organisieren. Wir passen den Fahrzeug der größe der Gruppe an. Nachfolgend finden Sie einige Vorschläge für Privatreisen. Selbstverständlich machen wir auch längere Programme. Wir werden Ihnen helfen, diese Vorschläge an Ihre Wünsche an zu passen, denn wir wollen uns nach IHNEN richten nicht umgekehrt!

 

1 Tag Jerusalem von Tel Aviv

 

Dieser Programm ist auch für Gäste aus Kreuzschiffen geeignet!

Zur abgemachten Zeit erwartet uns der Reiseleiter mit Auto am Hotel – es geht los! Wir steigen hoch zur Heilige Stadt – Jerusalem!

Wir beginnen mit ein Panorama-Aussicht vom Ölberg – eine gute Gelegenheit um die Stadt und ihre reiche Geschichte vorzustellen. Dann erleben wir die Heiligtümer der 3 monotheistischen Religionen: Wir beginnen an der Klagemauer, letzter Rest des erhabener jüdischer Tempel, das von den Römern im Jahr 70 zerstört wurde. Man kann hier Gewöhnlicher weise Juden aus mehrfache Glaubensrichtungen treffen, mit ihre besondere Kleidung. Durch den Muslimischen Viertel und den Arabischen „Suq“ (Bazar) erreichen wir die „Via Dolorosa“, den Leidensweg Jesu, die uns zur Grabeskirche führt, da wo Jesus traditionsgemäß gekreuzigt und begraben wurde.

Nach dem Mittagessen (nicht inbegriffen) fahren wir zur Neustadt wo wir die wichtigsten Gebäuden, so wie die Knesset (Isr. Parlament) Israel Museum mit “Schrein des Buches” u. a. von Aussen besichtigen. Falls uns noch Zeit zur Verfügung steht, können wir auch die berühmte “Menorah” vor der Knesset besichtigen.

Dieser Tour kann auch für einen Zuschlag verlängert werden, und statt die Neustadt eine Fahrt zum Toten Meer, der für seine Heilfähigkeiten berühmt ist, beinhalten.

Rückfahrt nach Tel Aviv.

 

Wichtige Bemerkungen:

  1. Da wir einige der heiligsten Stätten der verschiedenen Religionen besuchen, ist angemessene Kleidung angesagt. Dies bedeutet das Magen, Schultern und Knie bedeckt sein sollten. Diese Anweisung gilt auch für Männer!
  2. Falls Sie im Toten Meer baden wollen, sollten Sie auch dementsprechend Badesachen mitbringen.
  3. Während der Winterzeit (November bis April) ist warme Kleidung und Regenschutz nötig.
  4. Änderungen vorbehalten.

 

2 Tage Galiläa-Golan mit Jüdischer Flair

 

Tag 1:

Fahrt gegen Norden, zum immergrünen Carmelgebirge. Hier geniessen wir die Aussicht  über den Haifabucht und vielleicht bis zum Libanon. Wir fahren weiter nach Galiläa, zur Stadt der Kabbalisten, Zefat. Wir werden durch die Gassen schlendern, Zefat’s zauberhafte Geschichten erleben, und einige

 

 

der berühmten Synagogen sehen. Dann fahren wir herunter zur Naturschutzgebiet Hula, das für die viele Vogelarten und Wasserbüffel berühmt ist. Übernachtung in „Zimmer“ in die nähe. (Kibbutz Amiad?)

 

Tag 2:

Wir fahren über die Stadt Kiriyat Shemona und hoch zu die Baniyas-Quellen, wo wir eine kurze Wanderung zum Jordanquellen, zu den alten Tempel, Wassermühle, und andere interessante Stätten unternehmen. Dann fahren wir durch einige Drusendörfer zum Berg Bental, ein ausgelöschter Vulkan, von der wir ein ausführlicher Blick über die Syrische Grenze und die ganze Gegend haben. Nachmittags besichtigen wir die Antiquitäten von Katzrin, wo ein Jüdischer Dorf aus der Zeit der Talmud wiederhergestellt wurde. Rückfahrt über das Jordantal.

 

Tagesausflug zum Toten Meer

 

Dieser Programm ist auch für Gäste aus Kreuzschiffen geeignet!

Unser Deutschsprachiger Reiseleiter holt Sie vom Hotel ab, und wird Sie während der ganzen Tag begleiten. Wir beginnen mit eine Wanderung durch die üppige Oase Ein Gedi, die schon zur Zeit vom König David bekannt war. Ein Gedi mit seinen vier Quellen, ist ein herrlicher Platz um die besondere Pflanzen- und Tierwelt dieses “Paradies in der Wüste” kennen zu lernen. Mit der Seilbahn besteigen wir die berühmte Felsenfestung Massada, wo der König Herodes der Große einen herrlichen Palast mitten in der Wüste gebaut hat. Massada wurde später von jüdischen Rebellen, die gegen das heidnische römische Reich kämpften, als Festung benützt. Ihr heroischer Kampf gegen eine Übermacht wurde später zur Symbol für den modernen Staat Israel. Ein runder Abschluss für dieser Tag ist das Baden im Toten Meer, das für seine Heilungskräfte berühmt ist – in jeder Hinsicht ein einzigartiges Erlebnis!

Rückfahrt nach Tel Aviv.

 

Israel Reiseveranstalter Genesis Tours